Differenzen - BöbiTaxi

Böbi Taxi
079 641 14 14
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Differenzen

Taxi-Episoden
Wenn die Freundin nicht mehr will
  
Taxibestellung ca. o2.oo Uhr / St.Karliquai Luzern ein Kombifahrzeug:
Ich fahre da vor und sehe einen Mann vor dem Hause mit einer HIFI-Anlage auf den Armen. Daneben zwei Koffer, einige Tragtaschen und noch mehr graue Kehrichtsäcke die gefüllt sind mit Schuhen und Kleider. Auf meine Frage hin, ob er um diese Zeit umziehen möchte antwortet er ziemlich niedergeschmettert, dass seine Freundin ihn vor die Türe gesetzt habe. Nun müsse er seine persönlichen Sachen vor ihr in Sicherheit bringen.
Als ich mein Kombi am beladen war, kracht es wenige Zentimeter neben meinem Taxi und ein Holzsplitter fliegt mir ans Bein. Als ich nachschaute, stellte ich  fest, dass das wohl ein Musiklautsprecher war der zu der HIFI-Anlage gehören würde. Ich schaute hoch um zu sehen woher diese wohl geflogen kam. Ich glaubte mich zu kennen, doch ich wunderte mich, dass ich so schnell reagieren konnte. Na ja, HIFI-Anlagen haben doch Stereo und dazu gehören 2 Boxen. Und eben diese zweite Musikbox war bereits auf dem Weg vom 4. Stock zu mir. Es krachte also ein zweites mal neben dem Taxi.

Ich wollte mich eben laut über diese Lebensgefährdung in Richtung des offenen  Fenster beschweren, als meine Kunde die Beschwerde übernahm. Den Wortlaut möchte ich hier nicht wiederholen. Danach stürmte er Richtung oben um weitere fliegende Sachen zu vermeiden, doch die Wohnungstüre war wohl bereits verschlossen, denn er kehrte mit leeren Händen wieder zurück.
Als wir nun zu Zweit den Kombi am beladen waren und mein Fahrgast zerknittert wie er war vermerkte, dass noch einige seiner Sachen oben seien, bemerkte ich im Augenwinkel, dass wohl noch etwas aus dem Fenster geflogen kam.
Ich stellte aber schnell mal fest, dass die fliegenden Sachen keine Gefahr mehr für mich und mein Taxi bedeuteten. Wie bei einem Winddrachen wo die Halteschnur gerissen war flogen farbige Hemden durch die Luft.
Gerade mal 2 Hemden konnten wir sicher stellen. Die anderen, es dürften sicher deren 5 gewesen sein,  landeten in der Reuss die gleich neben der Strasse fliesst.

Der Kombi war gefüllt, die zwei Jans die auf der Motorhaube lagen auch  eingepackt, war nun mein Fahrgast doch sichtlich erleichtert vieles seiner persönlichen Sachen gerettet zu haben. Sein Fahrziel war wohl das Elternhaus. Wir stellten alles in die Garage, und als es ums Bezahlen ging bemerkte er, dass seine Geldbörse noch bei seiner vermeintlichen Freundin verblieben war. Da es inzwischen in der Nacht bald o3.oo Uhr war und es sehr unwahrscheinlich war, dass seine nun EX ihm (der mir inzwischen sehr Leid tat) nochmals Einlass gewährte, verzichtete ich auf das Entgeld für diesen Transport.

W.Frei
Böbi TAXI
E.Frei
Zumhofweg 3
CH-6010 Kriens

Tel. 079 641 14 14
Email:
boebi@boebi.com
Impressum

Copyrigth by Böbi TAXI 2017
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü